FANDOM


Castle
Staffel 2, Episode 6
When the Bough Breaks
Originaltitel When the Bough Breaks
Erstausstrahlung (USA) 19. Okt. 2009
Erstausstrahlung (DE) 19. Juli 2010
Regisseur John Terlesky
Drehbuch René Echevarria
Episodenübersicht
Vorherige
Wer einmal lügt…
Nächste
Vampir Wochenende

HandlungBearbeiten

Es ist sieben Uhr morgens, als Castles Managerin Paula an der Tür klingelt. Sie überbringt Castle die Nachricht, dass man schon jetzt, eine Woche vor der Veröffentlichung von "Heat Wave", von ihm begeistert sei und ihm deshalb ein Angebot dafür unterbreitet wurde, drei neue James-Bond-Romane zu schreiben. Castle wird hellhörig und ignoriert einen Anruf von Beckett. Diese erreicht einen neuen Tatort: Eine junge Frau wurde tot in einem Abflussrohr gefunden.

Gerichtsmediziner Perlmutter kann Castle und Beckett später sagen, dass die Frau aufgrund der Zahnkronen wahrscheinlich aus Osteuropa kommt. Bei ihr wurde außerdem ein Bonbonpapier gefunden, auf dem etwas Tschechisches steht. Beckett lässt dieses sofort untersuchen. Zurück im NYPD unterhält sich Beckett mit Captain Montgomery, der nebenbei erwähnt, dass Castle den neuen Fall in einem weiteren Nikki-Heat-Roman benutzen könnte. Beckett hakt nach und Montgomery erklärt ihr, dass Castle als Freund des Bürgermeisters sämtliche Privilegien hat, auch weiterhin mit ihr beim NYPD zusammenzuarbeiten. Ryan und Esposito haben derweil herausgefunden, wo das Opfer das Bonbon gekauft hat und so auch ihren Namen in Erfahrung gebracht: Eliska Sokol. Castle und Beckett sehen sich Sokols Wohnung an und finden dort das Foto einer Frau, deren Gesicht auf dem Bild zerkratzt wurde. Sie vermuten, dass diese Frau eine Feindin von Sokol sein könnte.

Zurück in seiner Wohnung unterhält sich Castle mit Martha über den eventuellen James-Bond-Buchdeal, der für Castle bedeuten würde, dass es keinen weiteren Nikki-Heat-Roman gibt. Martha gratuliert ihrem Sohn und meint, dass Beckett sehr glücklich darüber sein wird, wenn Castle nicht mehr beim NYPD ist. Castle wird nachdenklich.

Am nächsten Tag im Department versucht Castle sich nützlich zu machen, doch Beckett, Ryan und Esposito haben bereits herausgefunden, wo das Foto der Frau gemacht wurde. Die Spur führt sie in ein schickes Wohnungsgebäude, wo sie von einem Concierge empfangen werden, der die Frau auf dem Foto und ihren ebenfalls abgebildeten Sohn erkennt: Es ist Melissa Talbot und ihr Sohn, Zane. Vom Concierge erfahren sie auch, dass Sokol in dem Gebäude als Servicekraft arbeitete, bis sie aufgrund eines Vorfalls mit den Talbots entlassen wurde. Bei der Befragung von Mellissa Talbot und ihrem Mann Dr. Cameron Talbot stellt sich heraus, dass sie Sokol gemeldet hatten, da sie sich zu überschwänglich um deren Sohn Zane gekümmert hatte. Ryan und Esposito finden derweil heraus, dass Sokol mit einem Mann namens Teodor Hayek verheiratet war. Als sie Hayek in einer Restaurantküche aufspüren, flieht dieser, doch sie können ihn schnappen und festnehmen.

Castle und Beckett befragen Hayek, der sichtlich geschockt darüber ist, dass seine Ex-Frau tot ist. Er erzählt ihnen, dass Eliska Sokol und er einen Sohn hatten, der jedoch an einer schweren, genetisch bedingten Krankheit starb. Da Hayeks Alibi passt, fällt er als Verdächtiger raus. Beckett entscheidet, nochmals zu Sokols Wohnung zurückzugehen und Nachbarn zu befragen. Als sie fertig sind, fragt Beckett Castle, wann er vorhatte, ihr von seinem zweiten Nikki-Heat-Roman zu erzählen, doch Castle versteht sie falsch und denkt, sie wüsste von dem James-Bond-Buchdeal. So erfährt Beckett davon, dass Castle eventuell bald das NYPD verlässt. Die Zeugenaussage und Personenbeschreibung einer Mieterin führt sie schließlich zu Dr. Cameron Talbot.

Castle und Beckett statten Dr. Talbot einen Besuch ab und erfahren von ihm, dass er eine Affäre mit Eliska Sokol hatte. Nach ihrer Entlassung aus dem Apartmentgebäude der Talbots habe Dr. Talbot sie besucht und ihr Geld angeboten, um die Sache zu beenden, doch Sokol habe angefangen, herumzuschreien, sodass er gegangen sei. Talbot kann ihnen ein Alibi geben, das seine Krankenschwester bestätigt, und er bittet sie, seiner Frau nichts von der Affäre zu erzählen.

Am Abend findet Castles Buchparty für "Heat Wave" statt, auf die auch Ryan, Esposito, Montgomery und Beckett eingeladen sind. Als Beckett auftaucht, reißen sich die Fotografen um sie. Montgomery macht Beckett auf Castles Widmung in "Heat Wave" aufmerksam, während Paula Castle sagt, dass es ein offizielles Angebot für den James-Bond-Deal gebe. Castle jedoch weiß noch nicht, wie er sich entscheiden soll. Beckett liest derweil Castles Widmung: "Für die außergewöhnliche KB und all meine Freunde des 12. Bezirks". Beckett spricht Castle darauf an und bedankt sich dafür. Als das Gespräch auf den James-Bond-Deal kommt, streiten sich die beiden, da Castle beleidigt ist, dass Beckett behauptet, der Charakter Nikki Heat würde ihr nichts bedeuten, und diese wiederum zu stolz dafür ist, etwas anderes zu sagen.

Am nächsten Tag im NYPD findet das Team heraus, dass Sokols Miete, die stets wöchentlich bezahlt werden muss, für die Woche nach ihrem Tod bezahlt wurde – der Mörder wollte so verzögern, dass sie als vermisst gemeldet wird. Castle und Beckett gehen zu ihrem Vermieter, von dem sie erfahren, dass eine Frau jeden Tag Sokols Post abholen würde. Sie fangen die Frau ab, die sich als die Krankenschwester entpuppt, die für Dr. Talbot arbeitet.

Bei der Befragung der Krankenschwester stellt sich heraus, dass Dr. Talbot diese beauftragt hatte, einen Scheck aus Sokols Post zu holen, den er ihr geschickt hatte, um so jegliche Spuren zu ihm zu verwischen. Sie sagt Castle und Beckett zudem, dass das Alibi von Dr. Talbot nicht stichfest sei. Ryan und Esposito haben derweil herausgefunden, dass Sokol vor zwei Jahren fast eine Anzeige bekommen hätte, da sie sich auf einem Spielplatz übermäßig um den kleinen Jungen einer Frau gekümmert hatte. Dieser Junge wurde am gleichen Tag wie der Sohn der Talbots und Sokols Sohn geboren und zwar in dem Krankenhaus, in dem Dr. Talbot arbeitet. Als sie Dr. Talbot damit konfrontieren, gesteht er, dass er nach der Geburt seines Sohnes und Sokols Sohnes die Babys absichtlich vertauscht hatte, da sein eigener Sohn eine tödliche genetische Krankheit hatte. Talbots Baby wurde Sokol gegeben, Sokols Sohn ist in Wirklichkeit Zane Talbot. Die Affäre mit Sokol war nur eine Lüge. Dr. Talbot gesteht schließlich den Mord an Sokol.

Später bringen Castle und Beckett Melissa Talbot und Teodor Hayek zusammen, der seinen wahren Sohn zum ersten Mal sieht. Als sie die Wohnung verlassen haben, bedankt sich Beckett bei Castle für seine Hilfe und verabschiedet sich schließlich von ihm. Da bekommen beide einen Telefonanruf. Paula sagt Castle, dass "Heat Wave" schon an seinem ersten Tag durchschlagenden Erfolg hat und der Verlag deswegen drei neue Bücher mit Nikki Heat will – zu einer Wahnsinngsgage. Castle ist überwältigt und sagt sofort zu, doch Paula hat bereits mit dem Bürgermeister gesprochen. Dies erfährt Beckett per Handy von Montgomery, der ihr sagt, dass sie Castle für seine nächsten Nikki-Heat-Romane unterstützen muss. Als beide aufgelegt haben, ruft Esposito an: Es gibt einen neuen Mordfall. Beckett sagt, dass Castle mit ihr kommen soll.

CastBearbeiten

HauptcastBearbeiten

GaststarsBearbeiten

Co-StarringBearbeiten

MusikBearbeiten

  • "Everybody Loves Me" - One Republic
  • "Fever's Burning Up" - Alyx
  • "Do What U Like" - Bad Boy Bill feat. Alyssa Palmer

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.