FANDOM


Castle
Staffel 4, Episode 04
KickTheBallistics
Originaltitel Kick the Ballistics
Erstausstrahlung (USA) 10. Okt. 2011
Erstausstrahlung (DE) 23. Mär. 2012
Regisseur Rob Bowman
Drehbuch Moira Kirkland
Episodenübersicht
Vorherige
Kopflos
Nächste
Im Auge des Betrachters
Dem Dreifachmörder auf der Spur ist die vierte Episode der vierten Staffel von Castle.

Während den Ermittlungen im Fall des Todes einer jungen Frau entdecken Beckett und Castle, dass es sich bei der Waffe, mit der die Frau erschossen wurde, um Ryans alte Waffe handelt, die vor einiger Zeit von dem Serienkiller gestohlen wurde, der 3XK getauft wurde. Nun versucht das Team alles, um 3XK wieder auf die Spur zu kommen.

HandlungBearbeiten

Auf dem Weg zu einem neuen Tatort fragt Castle Beckett wieder einmal nach den Ereignissen, als sie angeschossen wurde und Beckett meint wieder nur, sie könne sich an nichts erinnern. Das Mordopfer ist eine junge College-Studentin namens Jane Herzfeld, die in einem Becken voll flüssigem Zement gefunden wurde. Sie war zuvor erschossen wurden. Lanie findet bei der Autopsie heraus, dass Jane wusste, dass sie sterben wird, denn in ihrer Hand findet sie ein Kreuz. Sie hat gebetet, bevor sie getötet wurde.

Janes Mutter erzählt von einem Ex-Freund Janes namens Finn, der diese auch geschlagen hatte und Drogengeschäfte verwickelt war. Während Ryan und Esposito den Finn McQueen befragen, erhält Beckett einen Anruf, dass die Kugel die Jane getötet hat aus der Dienstwaffe von Ryan stammt. Die Waffe, die der 3XK-Killer ihm ein Jahr zuvor entwendete. Ryan nimmt sich dies sehr zu Herzen, er fühlt sich verantwortlich. Captain Gates versucht, den Schaden soweit wie möglich in Schach zu halten, der durch Ryans entwendete Waffe entstanden ist.

Castle schüttet sein Herz bei seiner Mutter aus, dass er sich unzulänglich fühlt seinen Freunden bei der Polizei gegenüber. Denn so sehr er es sich und den anderen auch vormacht, er ist kein richtiger Polizist und merkt dies besonders in Momenten wie an diesem Tag, als der 3XK-Killer wieder auftaucht.

Von einer Freundin Janes erhalten die Polizisten einen Tipp auf einen Mann namens Seth, der sich mit ihr öfters in einer Bar getroffen hat. Beckett und Ryan lauern diesem in der Bar auf und wollen ihn festnehmen, er flieht aber vor der Festnahme. Als sie ihn einfangen, stellt er sich als Undercovercop heraus. Im Verhör berichtet Seth davon, dass Jane nicht so unschuldig war wie alle glauben, Drogen nahm und Kontakte zu einer kriminellen Organisation aus Chinatown hatte. Seth wollte Jane als Lockvogel und Informantin nutzen, er vermutet sie wurde nun von diesen Gangstern umgebracht. Ryan beschuldigt ihn, die Drogen bei Jane platziert und sie selbst getötet zu haben.

Ryan und Beckett sind auf Spurensuche in Chinatown, sie treffen sich mit dem lokalen Gangsterboss Mr. Lee und befragen diesen über Jane. Dessen Sohn Ben bekam von Jane Nachhilfe und Mr. Lee wusste, dass Jane als Informantin arbeitete, denn diese hat ihm das selbst erzählt. Als Alibi für die Tatzeit gibt Mr. Lee seine Untergebenen an.

Alexis erzählt ihrem Vater davon, dass sie um ihr Resümee aufzubessern, zu Verbindungsperson der Schüler und Lehrer ernannt wurde. Dieser Job stellt sich aber als ziemlich nervig heraus, den sie aber dennoch durchziehen möchte, da sie bessere Chancen bei ihrer nächsten College-Bewerbung braucht. 

Esposito entdeckt ein Schließfach von Jane am Bahnhof, in dem sich das Gepäck und Bahnfahrkarten für zwei Personen befinden. Sie entdecken eine Überwachungsaufnahme, auf der Jane mit ihrem Ex-Freund Finn streitet. Außerdem entdecken sie, dass der eine Waffe dabei hatte, die sich aber nicht als die Tatwaffe herausstellt. Castle hat unterdessen aus den Mitinsassen des Gefängnisses, in dem 3XK einsaß, den Besitzer der Waffe ermittelt. Es handelt sich um Philip Lee, den ältesten Sohn von Mr. Lee, dem 3XK offensichtlich die Waffe verkaufte. Zudem finden die Polizisten heraus, dass Jane ein Verhältnis mit Ben Lee, Philips Bruder, hatte.

Ryan befragt noch einmal Finn, über den er herausgefunden hat, dass der schon seit Jahren im Umfeld der Familie Lee arbeitet. Ryan vermutet, dass Finn die Lees erst mit Jane bekannt gemacht hat, um in deren Gunst aufzusteigen. Als Jane und Ben Lee sich verliebten, hat er dies Philip mitgeteilt und der hat dann Jane getötet. Philip streitet alles ab und außer der Aussage von Finn, liegt nichts gegen ihn vor. Ryan ist aufgebracht, dass Philip offensichtlich ungestraft davon kommt und droht diesem. Daraufhin schickt ihn Captain Gates für den Tag nach Hause, damit er nicht noch mehr Schaden anrichtet. Aber natürlich lässt Ryan nicht von dem Fall ab und Esposito schließt sich ihm an und will ihm helfen. Ryan wendet sich an Ben Lee und redet ihm ins Gewissen, das richtige zu tun und gegen seine Familie auszusagen. Nach einer gewissen Bedenkzeit meldet sich Ben im Revier und macht seine Aussage. Er lässt sich darauf ein, ein Abhörgerät zu tragen und er konfrontiert seinen Bruder. Der lässt sich aber nicht zu einem verwertbaren Geständnis hinreißen und die Polizei muss eingreifen, um Ben zu schützen. Bei der Festnahme von Philip rastet Ben aus und Ryan muss ihn mit der Waffe zur Strecke bringen. Der Mord an Jane kann nun Philip nachgewiesen werden, da bei ihm die Tatwaffe gefunden wird. Philip bietet aber einen Deal an, denn er hat Informationen über den 3XK-Killer. Aber die Polizei lässt sich nicht darauf ein, denn die Information ist wahrscheinlich eh nicht viel wert, da 3XK diese wohl bewusst bei Philip platziert hatte.

Ben, der die Szenerie gemeinsam mit den Polizisten nur vorgetäuscht hatte, taucht noch einmal im Revier auf und bedankt sich bei Ryan. Ben wird ins Zeugenschutzprogramm gehen und sich von seiner Familie lossagen.

CastBearbeiten

HauptcastBearbeiten

GastcastBearbeiten

MusikBearbeiten

TriviaBearbeiten